Zum Inhalt springen


ROSCHUBY
Alle Neune! Ronny Schubert kegelt


Alle Neune! Ronny Schubert kegelt

Seit einem Druckfehler auf meinem Trikot werde ich nur noch als Roschuby bezeichnet, sodass ich auch meinem privaten Blog diesen Namen gab. In diesem dreht sich alles um mein liebstes Hobby: das Kegeln, das absolut nichts mit Bowling zu tun hat und weit mehr ist als nur ein langweiliger Rentnersport!

Vor vielen Jahren, als ich noch ein kleiner Junge war, nahm mich meine Oma das erste Mal mit in den Kegelverein. „Gut Holz“ hieß es da und dann gingen die alten Männer und Frauen an die Bahnen und kegelten, was das Zeug hielt. Damals wusste ich noch nicht einmal, dass es sich dabei auch um eine Sportart handelte. Doch als ich dann das erste Mal selbst zur Kugel griff, drei Schritte setzte und die Kugel sanft in der Mitte ablegte, machte mir das viel Spaß, und ich wurde bald selbst Mitglied des Vereins. Manchmal war es zwar schon ein bisschen unschön, wenn sonst fast nur Senioren dabei waren. Aber das liegt sicher nur daran, dass junge Leute einfach nicht wissen, wie schön das klassische Kegeln sein kann und man nicht immer nur in modernen Hallen zu bunten Bowlingkugeln greifen muss. Natürlich sehen die gleichgroßen und gleichschweren braunen Kegelkugeln dagegen nicht sehr schön aus, wobei es mittlerweile allerdings auch farbige Exemplare gibt.

Grundsätzlich braucht man fürs Kegeln ein wenig Talent und Können. Wichtig ist (als Rechtshänder) drei Schritte zu machen, erst links, dann rechts, dann wieder links. Dann hockt man sich leicht und zielt nicht genau die Mitte der Kegel an, sondern leicht daneben. Denn nur, wenn die Kugel den ersten vorderen Kegel leicht von der Seite trifft, fallen anschließend auch alle anderen um. Trifft man diesen dagegen direkt in der Mitte, bleiben die Kegel an den Seiten stehen. Nachdem man sich gehockt und gezielt hat, legt man die Kugel sanft in der Mitte der Bahn ab und befördert sie mit Schwung nach vorne. Sie soll auf dem Boden rollen und nicht springen!

Ich könnte darüber noch stundenlang weiterschreiben, belasse es aber erst einmal bei dieser kurzen Einführung und lege Ihnen hiermit ans Herz, einfach mal selbst zu kegeln. Denn auch wenn ich als erwachsener Mann immer noch hauptsächlich von Senioren umgeben kegle, habe ich den Spaß daran niemals verloren.

 

13. März 2015

Shopping mit den Handballdamen

Wir als passionierte Handballerinnen haben auch noch andere Bedürfnisse, als uns um die Männer zu kümmern. Das liebste Hobby der Frauen ist ganz klar noch das intensive Shopping. Wir sind modebewusst und natürlich immer auf der Suche nach dem Highlight, im Onlineshop oder in Boutiquen, die es in reichlicher Auswahl gibt. Wir wollen Ronny Schubert und anderen sportlichen Männern gefallen, die haben genug zu tun mit ihrem Sport, und daheim gibt es was fürs Auge. (weiterlesen…)

Schlagwörter: Handballerinnen, Kaufrausch, Mauerblümchen, Online Outlet, Shopping Clubs
12. September 2013

Die Kugel rollt

Und … da rollt die Kugel

Der Kegelsport wird oft verpönt und leider meist unterschätzt. Besonders die Bowling-Freunde halten das Kegeln meist für lächerlich und für deutlich schlechter als Bowling. Doch davon darf man sich als Kegler nicht beeindrucken lassen. Der Vorteil dieser Sportart ist meist das gesellige Beisammensein. Dadurch entsteht ein großer Zusammenhalt und das ein oder andere Bier kann verköstigt werden. Doch dies ist vermutlich auch der Grund dafür, warum der Sport so häufig verspottet wird und das, wo Kegeln so eine schöne Sportart ist. (weiterlesen…)

26. April 2013

Ronny Schubert erobert die Damenwelt

Seitdem der Blog von Ronny Schubert immer mehr Leser bekommt, ist auch die Damenwelt sehr interessiert an dem Schreiber. Schon mehrere Damen aus verschiedenen Kegelklubs sind mittlerweile so was wie Stammleserinnen geworden. In seinem Blog erzählt Ronny Schubert seine Geschichte, wie er zum Kegeln kam und warum dieser Sport bis heute seine Leidenschaft geblieben ist. Eine Leidenschaft, die sehr viele Anhänger hat. (weiterlesen…)

Schlagwörter: Druckerei, Gewinnchancen, härtere Praktiken, Kegelausflüge, Kegelturnier
21. März 2012

Das heißgeliebte Hobby im Fotokalender

Neben dem Job muss natürlich auch die eigene Freizeitgestaltung im Fordergrund stehen. Und wer sitzt schon gerne nur zu Hause rum, sondern man will etwas unternehmen. Damit ist nicht nur der Urlaub gemeint, sondern auch ein Hobby. Jeder Mensch hat etwas, mit dem er sich gerne und intensiv beschäftigt. Und hier gibt es unendliche viele Möglichkeiten, auch im Sportbereich. Doch diesem Hobby geht man dann nicht nur nach, sondern man lebt dieses Hobby.
(weiterlesen…)

13. März 2012

Sportlich gekleidet beim Kegelturnier – Sponsoringkonzepte machen’s möglich!

Die meisten Menschen können ohne Sport nicht mehr leben – und das ist gut so. Wer es damit nicht übertreibt, kann sich mit Sport fit sowie gesund halten. Ist es denn nicht ein jeder Traum, körperlich gesund bis ins hohe Alter zu bleiben?
(weiterlesen…)

^